smarts & Coffee - offener Stammtisch im April | der smart freunde Rhein Main

  • Es gibt noch ein Treffen, was für den Ein oder Anderen noch interessant sein könnte:



    (es geht um´s Treffen und um das Miteinander in Bezug auf unsere smarties.. nicht darum, wer was wo organisiert)


    Es sind wohl noch ein paar Plätze frei :thumbsup: soweit ich das erkennen kann bislang 31 Zusagen.



    ich habe den Text mal aus fb kopiert:
    smarts & Coffee
    Samstag den 13. April 2019
    Beginn: 14.30 Uhr in der Klassikstadt Frankfurt


    Orber Str. 4A, 60386 Frankfurt am Main

    Am Samstag den 13.April findet das "smarts & Coffee - der offene Stammtisch der smart Freunde Rhein Main" in der Klassikstadt Frankfurt statt.
    Eingeladen sind ALLE smart-Fahrer and Friends ;)



    Ich freu mich drauf :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

  • [quote='da-di','index.php?page=Thread&postID=99515#post99515']Die Teilnehmerzahl ist auf 55 Personen begrenzt.



    Uuupppssss....dann mal ran...ich hab die 31 Zusagen falscher Weise dann falsch interpretiert....

  • Hallo Melli,


    bei den Zusagen handelt es sich um Mitglieder der Smart Freunde Rhein Main.
    Hinzu kommen die jeweiligen Partner.
    Der Rest sind sonstige Smarties aus anderen Gruppen un Smarties ohne Gruppenzugehörigkeit.
    So kommt man auf die Zahl von 50 angemeldeten Personen.


    Gerhard

  • Huhu Gerhard,
    hab ich mir dann auch gedacht.....bin gerade "wirr" so viele smart Treffen demnächst... :D :thumbsup: vor Allem...es ist jetzt schon fast ausgebucht, obwohl noch Zeit bis dahin ist...

  • Durch die modernen Medien wie Facebook usw. wird man halt von mehr Leuten erreicht.


    Die interessanten Treffen sind dann halt schnell ausgebucht.
    Das sieht man auch heute in Frechen. Wo trotz des durchwachsenen Wetters 39 Teilnehmer beim Winterschlappentreffen teilnehmen. Das sind dann auch 50 - 60 Personen. Die Smarties reisen teilweise bis 300 km an.


    Es ist halt so, wer nicht bei Facebook ist hat sich selbst ins Abseits gestellt und bekommt daher nichts mehr mit.


    Früher war ich auch gegen Facebook. Habe aber dann vor 5-6 Jahren gemerkt, dass ich vieles nicht mitbekomme und habe mich dann angemeldet.
    Ich habe dadurch viele andere Gruppen und Leute kennengelernt und bin auch in Gegenden gekommen wo ich sonst nicht hingefahren wäre. Ohne diese Kommunikationsmöglichkeit würde mir einiges fehlen.

  • Auch ohne Fakebook lebt sich´s ganz gut und ich bekomme auch so genug mit. Man(n) muß ja auch nicht alles mitmachen ;(

    "Es ist heilsam, sich mit farbigen Dingen zu umgeben. Was das Auge freut, erfrischt den Geist, und was den Geist erfrischt, erfrischt den Körper." Prentice Mulford (1834 - 1891)

  • [b]Hallo Olli, das stimmt natürlich. Es funktioniert auch ohne Facebook, ich bin mal zwei Jahre aus dem Facebook draußen gewesen, da hatte ich schon gemerkt das ich so einiges nicht mit bekommen hatte. Egal was du heute suchst, es ist zu 99% mit Facebook leichter zu finden. Selbst mein Qrl ist in Facebook. Irgendwie ist das wohl Lauf der Zeit.


    Gruß Karlo

  • [quote='olli aus mainhattan','index.php?page=Thread&postID=99524#post99524']Auch ohne Fakebook lebt sich´s ganz gut und ich bekomme auch so genug mit. Man(n) muß ja auch nicht alles


    Guten morgen


    auch ich lebe ohne FB sehr gut, komme Überall hin, und meine Freunde habe ich im realen Leben


    jede Information bekomme ich auch ohne FB


    und endecke die gegent immer spontan.


    und wenn der der Server mal ausfällt muß ich nicht traurig sein


    noch eine schöne zeit, ob mit oder ohne FB


    Gruß


    Silberdistel